kreativ mit Kieselsteine

Kieselsteine sind `ne tolle Sache und mit ein bißchen Phantasie und Ideen lassen sich da kleine Kunstwerke zaubern. Bei diesem hier habe ich einfach einen leeren Bilderrahmen genommen, ein farbiges Blatt Tonkarton zurecht geschnitten und losgelegt. Ich habe erst probiert und Steine verschieden gelegt, bis es gepasst hat. Dann habe ich alles mit Heißkleber festgeklebt und den Rest mit schwarzem Filzstift „rangemalt“. Es hat riesig Spaß gemacht und ist auch echt toll geworden. Bestimmt wird da noch das eine oder andere entstehen.

Feenhaus

Manchmal finde oder sehe ich was und dann fällt mir dazu spontan was ein. Manchmal auch nicht. Dann landen die Dinge erstmal in meinem Kreativzimmer bis mir doch was einfällt. So war es diesmal. Ich hatte im Garten einige trockene Zweige abgeschnitten, die wie kleine Bäumchen aussahen. Und dann gab`s noch ein paar andere Dinge aus der Natur wie Baumrinde, leere Nüsse u.ä. Und da Feen ja bekanntlich sehr auf Glitzer stehen, habe ich dann doch was gezaubert. 🙂

Gartendeko aus Zaunresten

Nachdem wir nun den neuen Zaun gezogen hatten, war etwas übrig geblieben. Als der Rest da so rumlag und ich überlegte, wo wir ihn vielleicht noch gebrauchen könnten, fiel mir ein, daß ich irgendwo schonmal Deko aus Draht gesehen hatte. Also hab ich mich hingesetzt, ein Stück abgeschnitten und einfach probiert. Ich hab`einfach solange gebogen und verdrahtet, bis es gepasst hat. Die Kinder haben ein paar Perlen aus Kunststoff gesponsert und so ist es schön bunt geworden. Es war mal was ganz anderes. Hat aber Spaß gemacht und das Ergebnis ist schön geworden. Jetzt ist immernoch was übrig. Aber daraus mache ich bestimmt noch ähnliche Sachen.

Laminatreste verbasteln

Wer Laminat verlegt hat immer reste oder Verschnitt übrig. Ich habe irgendwann mal angefangen und habe diese Reste zum basteln benutzt. Laminat läßt sich super sägen, man kann es mit Heißkleber zusammenkleben und das hält und auch die Glitzersteine halten super darauf. hier heute mal ein kleines Frühlingsbeispiel … ein Schmetterling. Ich habe aber auch schon mit den Kindern z. Bsp. in der Weihnachtszeit Engel gebastelt. Ich habe alles ausgesägt und die Kinder konnten beim Gestalten ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

DIY Mosaik – einzigartige Stücke

Mit Mosaiken läßt sich vieles verschönern, verändern oder aufpeppen. Manchmal braucht es einfach eine Idee. Hier lag noch ein naja Ding auf unserem Grundstück vom Vorbesitzer rum. Keine Ahnung, was das mal war oder sein sollte. Aber mit Bepflanzung und ein bißchen Pepp, hat es jetzt wieder einen Sinn. Diesmal habe ich unter anderem nicht nur mit Mosaikfliesen sondern auch mit Seeglas und mit Muscheln, welche wir oft am Strand sammeln, gearbeitet. Wenn verschiedene Dinge kombiniert werden, bekommt alles seinen ganz einzigartigen Charme. Oben auf dem Rand habe ich noch getöpferte Blüten befestigt, welche unsere Kinder im Töpferkurs gemacht hatten.