Hokkaido Ketchup

Da wir dieses Jahr viele von den leckeren Hokkaidos haben, wollte ich auch mal was einmachen für den Winter. Da fiel mir dieses Rezept in die Hände und es hat sich wirklich gelohnt. Dafür brauchst Du einen Hokkaido, 2 große Tomaten, 2 Zwiebeln und 3 Knoblauchzehen. Das wird alles geputzt und in Würfel geschnitten. Dann erhitzt Du etwas Olivenöl in einem Topf und gibst die Zwiebeln und den Knoblauch dazu. Außerdem noch 1 kleingeschnittene Chilischote ohne Kerne, 4 Nelken, 2 Lorbeerblätter und 4EL Agavendicksaft dazu und schmorst es etwas an. Dann das Geschnittene Gemüse dazu und etwas Salz sowie 4 EL Essig. Alles pürieren und heiß in Gläser füllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s