Himbeerkuchen mit Vanillepudding

Die Himbeeren hängen dieses Jahr sehr voll bei uns, so daß wir nach der Marmelade auch mal einen Kuchen machen konnten. Den Teig hab`ich aus Mehl, Eier, Butter, Natron (man kann auch Backpulver nehmen), Mandelstifte, Milch und Marzipan gemacht. Alles zu einem Teig verrühren und bei 175° backen. In der Zeit Vanillepudding für einen Liter Milch kochen und dann auf den fertigen noch heißen Teig geben und zum Schluß die Himbeeren darauf verteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s