Die eigenen Tomaten

letztes Jahr habe ich von jeder Sorte unserer Tomaten einige Samen getrocknet und aufbewahrt. Jetzt Mitte März war die Zeit gekommen, sie schonmal auszusäen. Das mache ich immer in einem Eierkarton, der dann auf dem Fensterbrett steht. Jetzt sind drei Wochen um und es sind viele kleine Tomatenpflanzen aufgegangen. Nun wird es wohl Zeit die kleinen Pflänzchen in größere Töpfe zu pflanzen, damit sie besser wachsen und größer werden können, bevor dann das Wetter auch soweit ist und sie nach draußen umziehen können. Es ist immer wieder faszinierend, was aus so kleinen Samen entsteht. Und wenn sie sich wieder wohl fühlen, wie letztes Jahr, dann können wir uns wieder auf reiche und abwechslungsreiche Ernte freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s